So beginnen Sie in 3 einfachen Schritten mit dem Zeichnen auf dem iPad

How To Get Started Drawing On iPad in 3 Simple Steps

Es macht großen Spaß, ein digitaler Künstler zu werden. Wenn man jedoch am Fuße des Berges digitaler Künstler steht, kann es etwas überwältigend sein. Sie fragen sich vielleicht: „Wie kann ich überhaupt auf meinem iPad zeichnen?“ Es gibt so viele Wege zur Auswahl.

Aber der Anfang ist viel wichtiger als der Anfang Exakt der richtige Weg, mit dem perfekt Werkzeug. Eine Sportmarke hat es treffend zusammengefasst: „Mach es einfach.“ 

In diesem Blog geben wir Ihnen einige Richtlinien, wie Sie mit dem Zeichnen auf Ihrem iPad beginnen können. Nichts ist zu schwierig oder umwerfend. Wir möchten nur, dass Sie den Stift auf das sprichwörtliche Papier legen.

1. Kaufen Sie Hardware

Für das Zeichnen in der digitalen Welt ist etwas mehr Hardware erforderlich als ein einfacher Bleistift und ein Blatt Papier. Wenn Sie auf dem iPad zeichnen möchten, benötigen Sie … nun ja … ein iPad. Wenn Sie bereits eines haben und gerade erst anfangen, müssen Sie nicht nur dafür ein neues kaufen. Wenn Sie jedoch noch kein iPad besitzen, kann es sinnvoll sein, das „richtige“ zu kaufen. 

„Richtig“ bezieht sich auf die andere Hardware, die Sie benötigen. Der Apple Pencil. Es gibt zwei Versionen davon. In dieser Blog Wir haben die Unterschiede zwischen ihnen erklärt. Um es kurz zu machen: Die zweite Version ist besser – was nicht verwunderlich ist –, aber die erste ist immer noch sehr leistungsfähig. 

Allerdings sind iPads nicht mit beiden Apple Pencils kompatibel. Es ist entweder das eine oder das andere. In dieser Blog Wir zeigen genau, welches iPad mit der ersten oder der zweiten Version des Apple Pencil funktioniert. 

Wenn Sie also bereits ein iPad besitzen und mit dem Zeichnen auf Ihrem iPad beginnen, ist es wahrscheinlich am besten, den Apple Pencil zu kaufen, der mit Ihrem Gerät kompatibel ist. Wenn Sie jedoch trotzdem ein iPad kaufen müssen, ist es besser, eine gute Entscheidung zu treffen, statt eine schlechtere. 

2. Holen Sie sich Software

Um auf Ihrem iPad zeichnen zu können, benötigen Sie eine Software. Zum Glück für Sie, mich und uns alle hier draußen gibt es viele tolle Möglichkeiten. Schauen wir uns zwei der Optionen genauer an. 

Skizzenbuch

Wenn Sie kein Geld für Software ausgeben möchten, empfehlen wir Ihnen, im App Store Sketchbook herunterzuladen. Dies ist eine sehr leistungsfähige App, die immer ein wenig Unglauben hervorruft, wenn die Leute entdecken, dass sie kostenlos ist. In dieser Blog, wir haben über Sketchbook geschrieben,

„Skizzenbuch ist ein unglaublich kraftvoll Anwendung. Es verfügt über viele Pinsel und Anpassungsoptionen. Es verfügt über alle Grundlagen, die Sie benötigen. Darüber hinaus ist die Benutzeroberfläche unglaublich einfach und leicht zu navigieren. Die App begann als etwas, mit dem man schnell etwas skizzieren konnte (verstehen Sie?), um die Idee nicht zu verlieren. Dies führte dazu, dass die App eine sehr minimale Benutzeroberfläche hatte und diese nicht verloren ging. 

Außerdem funktioniert Sketchbook hervorragend, wenn Sie daran arbeiten mehrere Geräte. Wenn Sie etwas auf Ihrem iPad starten, sich dann aber dazu entschließen, auf Ihrem Desktop fortzufahren, ist das kein Problem.“

Es ist eine großartige App für Anfänger und Profis, und wir sind den Machern von Sketchbook sehr dankbar, dass sie ein so leistungsstarkes Tool kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

 

Zeugen

Wenn Sie etwas Geld ausgeben möchten, sagen wir etwa zehn Dollar oder Euro, dann können Sie sich eine der besten Apps im App Store holen. Zeugen. Dies ist eine der, wenn nicht sogar die leistungsstärkste im App Store verfügbare Software für digitale Künstler. Wir haben in einem geschrieben früherer Blog, über Procreate,

„Kurz gesagt, Procreate ist eine echte App. Procreate kam 2011 auf den Markt und ist seitdem immer besser geworden. Es bietet eine unglaubliche Bibliothek an Pinseln und anderen Werkzeugen, die sicherstellen, dass Sie genau das bekommen, was Sie brauchen. Auch Procreate bietet an viele Anpassungsmöglichkeiten Optionen, also selbst wenn Sie einige Dinge optimieren müssen, um perfekt zu Ihrem Stil zu passen, kein Problem, Señor(ita)!

Das neueste Update von Procreate (5.2) 3D und Augmented Reality (AR) hinzugefügt. Das bedeutet, dass Sie Ihre Kunstwerke in der realen Welt zeigen können. Sie könnten, wenn Sie wollten, ins Rijksmuseum oder in den Louvre gehen und so tun, als ob Ihre Kunst an deren Wänden hängen würde!“

Das Tolle an beiden Apps ist, dass es kein Abo-Modell gibt. Sie zahlen nur einmal oder nie, und dann sind Sie fertig. Selbst wenn Sie sich also, aus welchen Gründen auch immer, entscheiden, nicht weiter auf dem iPad zu zeichnen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass ein Abonnement im Hintergrund stillschweigend Ihr Bankkonto belastet. 

3. Sehen Sie sich die Tutorials an

Es gibt einige tolle Leute da draußen, die Ihnen beim Einstieg helfen können. Unsere Kollegin und leicht talentierte Digitalkünstlerin Emma gibt einige Tipps dazu unser Instagram regelmäßig. 

Natürlich gibt es auch YouTube. Es gibt viele tolle Leute da draußen, die Ihnen helfen können, mit dem Zeichnen auf Ihrem iPad zu beginnen. In Dieses VideoBillynotBully erklärt, wie man mit dem digitalen Zeichnen beginnt, und zwar Dieses Video von Art with Flo  erhalten Sie einige Übungen, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern. 

Heutzutage kann man im Internet alles lernen. Suchen Sie nach dem, was Sie wissen möchten, und legen Sie einfach los 

 

Schlussfolgerung

Wenn Sie noch kein iPad besitzen, kaufen Sie das, das zu Ihrem gewünschten Apple Pencil passt. Wenn Sie bereits ein iPad besitzen, probieren Sie das Zeichnen auf diesem iPad mit dem dafür geeigneten Bleistift aus. Software muss Sie nichts kosten und die beste App gibt es zu einem günstigen Preis. 

Geben Sie außerdem nicht auf. Aller Anfang ist schwer. Der Berg, den wir eingangs erwähnt haben, wird schwer zu besteigen sein. Jeder macht Fehler, es wird schwierig und man wird genervt. Wir raten davon ab, Ihr iPad gewaltsam in eine kleine Kugel zu packen und es in den Mülleimer zu werfen, wenn es passiert. Im Gegensatz zum Stück Papier wird Ihr iPad zerbrechen.

Schaffen Sie weiter! Das werden wir auch tun.



Weiterlesen

Why Take Digital Notes? 5 Popular Reasons
[Press Release] Kickstart your digital masterpiece with the all-new PenMat and PenTips 2

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.