Unsere Black Friday-Philosophie

Our Black Friday Philosophy

lieber Leser,

Jedes Jahr bringt der Black Friday die dunkle Seite unserer schönen Spezies zum Vorschein. Geschäfte werden geplündert, die Lieferkette explodiert fast und Unternehmen betrachten ihre Kunden als Mittel, um an einem einzigen Tag möglichst viel Gewinn zu erzielen. Wir mögen diese Art von unnötigem Konsumismus nicht. 

Habe es nie getan und werde es auch nie tun. 

Wir lieben es, fantastische Produkte zu entwickeln, die für diejenigen von großem Nutzen sind, für die sie gedacht sind: den digitalen Künstler. Aber als Unternehmen befinden Sie sich in einer heuchlerischen Lage. Einerseits müssen Sie Produkte verkaufen, um zu existieren, und andererseits möchten Sie den Menschen Ihre Produkte nicht ins Gesicht drücken. Es hat sich als schwierig erwiesen, in dieser Position ein Gleichgewicht zu finden, da wir im letzten Jahr unser Marketing, unsere Produktentwicklung und unseren Betrieb skaliert haben. 

In den nächsten Wochen werden Black Friday, Cyber ​​Monday und die bevorstehende Weihnachtszeit unsere Psyche auf die Probe stellen. Aber als wir im Jahr 2020 nichts für diese Veranstaltungen getan haben, hatten wir einige enttäuschte Kunden. Beachten Sie die paradoxe Position. 

Das ist also, was wir dieses Jahr tun werden. Wir sind bestrebt, den digitalen Künstler bei all unseren Aktivitäten zu inspirieren. Dazu gehört auch, ein Gleichgewicht zwischen der Anpassung an Erwartungen und dem Festhalten an unserer Philosophie zu finden. Deshalb verschmelzen wir Black Friday und Cyber ​​Monday zu einer Veranstaltung, die wir Black Cyber ​​Weeks nennen. Wir machen ein unkompliziertes Angebot für jeden, der unsere Produkte innerhalb dieses zweiwöchigen Zeitraums bestellt.

Wir haben noch nie eine E-Mail verschickt, die nicht informativ war (Schauen Sie sich unseren Newsletter an) und als wir testweise ein Angebot in eine E-Mail quetschten, gingen die Abmeldungen in die Höhe. In unserem November-Newsletter geben wir bekannt, dass wir in der Weihnachtszeit nur zwei E-Mails versenden, am ersten Verkaufstag und am vorletzten Tag. Wir gehen davon aus, dass unsere Kunden benachrichtigt werden möchten. 

Mit dieser Weihnachtsverkaufsstrategie (oder HSSS, wie Schlangen es gerne nennen) behalten wir unseren Grundsatz bei, nur an diejenigen zu verkaufen, die in unseren Produkten den gleichen Nutzen sehen wie den, für den wir sie entwickelt haben. Wir glauben, dass dies eine perfekte Ergänzung zu der Art und Weise ist, wie wir Pen Tips seit dem ersten Tag betreiben: Kaufen Sie nur entsprechend der Nachfrage, geben Sie bei jeder Bestellung etwas zurück, maximieren Sie den Einsatz nachhaltiger Materialien und bleiben Sie unserem Ziel treu. 

Wir hoffen, dass Sie die bevorstehenden Feiertage genießen und so viel Zeit wie möglich mit Ihrer Familie und Ihren Freunden verbringen können. Und wenn Sie Anmerkungen zu unserer Arbeitsweise haben, können Sie mir jederzeit eine E-Mail senden: marc@pen.tips. 

Schaffen Sie weiter,


Markus
Gründer, Stifttipps

Weiterlesen

NFTs: What they are, how to create and how to buy them
The downsides of NFTs

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.